Fast Food - gepimpt - Pommes frites

Ich glaub ich bin amerikanisiert!!!! Im Jänner in New York und jetzt in Florida. Und überall - FAST FOOD. Besonders hier in Orlando wo die Mickey Mouse das Sagen hat, findet man kein vernünftiges Restaurant. Bis dato gabs wenn überhaupt nur Plastikgeschirr und nach Chlor schmeckende Cola. In New York war das schon anders. Auch viel Fast Food - aber wenn man weiß wo man hingehen soll, kriegt man richtig geile Burger oder auch Steaks - zB. im "Benjamins"!

So nun sitz ich quasi jeden Tag vor meinen Pommes, Burger, Hot Dog,... und ich denk mir wie kann man das pimpen.
Hier mal ein Tip für Pommes:

Pommes muss man auf jeden schon mal selber machen. Kartoffel schneiden wie man will - Schale dran lassen und auch gerne vorkochen. Probiert mal ins Wasser nen Knoblauch und Rosmarin geben. Die noch nicht ganz fertig gekochten Kartoffel dann frittieren und wie man will würzen. Wenns schnell gehen soll nimmt man das 0815 Grillgewürz - wenn man Zeit hat geht man zum Willi - www.spiceworld.at (auch online möglich) und kauft sich das Bauern Steak Rustikal Gewürz - einfach geil! :-) Jetzt noch eine frische Guacamole (reife Avocado, Zitronensaft, Knoblauch und Salz) und eine Sweet-Chili-Krensauce (Ketchup, Mango, Kren, Chili mixen und dann noch Zwiebel, Petersil und Zitronenzesten dazu) - schon haben wir cooooooles Fast Food - gepimpt für die ganze Familie! :-)

Alles Gute aus Florida

Roman

ps: Bild übrigens ein echter KRUSTY BURGER  - der war richtig lecker! :-)